logo

Karriereportal

Erzieher (m/w/d) - Mädchenwohngruppe Kaldenkirchen

  • Monatsgehalt: 2.942,66 - 4.368,23 EUR
scheme image

ViaNobis - Die Jugendhilfe | Schloss Dilborn

eine Einrichtung der Katharina Kasper ViaNobis GmbH. 

ViaNobis -  Die Jugendhilfe | Schloss Dilborn ist Träger ambulanter, teilstationärer und vollstationärer Hilfeformen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien in besonderen Lebenssituationen.  Mit unseren differenzierten Leistungsangeboten sind wir an verschiedenen Standorten im Kreis Heinsberg, Kreis Viersen, Mönchengladbach, Düsseldorf, Weeze und Kevelaer vertreten. 

Mädchenwohngruppe | Kaldenkirchen
Die Mädchengruppe mit dem Standort in Nettetal-Kaldenkirchen bietet Platz für insgesamt neun Mädchen im Alter ab 10 Jahren. Das vollstationäre Angebot umfasst sieben Regel- sowie zwei integrierte Intensivplätze. Die Wohngruppe befindet sich in einer unserer Außenwohngruppen innerhalb eines vorderen Haustraktes eines ebenerdigen Gebäudes und verfügt über ein großes naturnahes Außengelände mit tollen Bewegungsmöglichkeiten. 
Wir bauen tragfähige Beziehungen und Bindungen auf, wahren professionelle Distanz bei akzeptierender, nicht konkurrierender Haltung zum Herkunftssystem und suchen "Gleichgesinnte" für unsere Teams!

Wir suchen zum 01.10.2021 einen
Erzieher (m/w/d) - Mädchenwohngruppe Kaldenkirchen 
für unseren Standort in Nettetal-Kaldenkirchen mit einem Beschäftigungsumfang von 75%.

Ihre Aufgaben

  • Pädagogische Alltagsgestaltung im Bezugsbetreuungssystem mit Fallfederführung
  • Individuelle Förderung im Gruppenkontext
  • Erweitern der sozialen Kompetenz
  • Freizeitgestaltung sowie Mitwirkung bei der Organisation von Ferienfreizeiten
  • Kooperation mit unserem einrichtungsinternen Fachdienst für Diagnostik und Therapie
  • Zusammenarbeit mit dem Herkunftssystem und anderen Institutionen (Jugendämter, Schulden, Ärzte, Therapeuten, Kinder- und Jugendpsychiatrie, etc.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum staatl. anerkannten Erzieher (m/w/d) 
  • Traumapädagogische Grundhaltung - traumasensibles Fallverständnis, Sichtweise des "guten Grundes" von Verhaltensauffälligkeiten und Ressourcenorientierung
  • Wertschätzender Umgang mit den Kindern- und Jugendlichen und ihrem Herkunftssystemen sowie ein professioneller Umgang mit Nähe und Distanz
  • Bereitschaft im Schichtdienstsystem Verantwortung zu tragen
  • Interesse nach traumapädagogischen Standards zu arbeiten und sich in diesem Bereich fortzubilden

Unser Angebot

  • Wir sind stolz auf unser starkes Team! Freuen Sie sich auf versierte Fachexperten und ein gutes Arbeitsklima! Eine qualifizierte Einarbeitung, regelmäßige Fallbesprechungen, Supervisionen, Raum für Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich!
  • Ein starker Verbund macht es möglich! Wir bieten mit unserer KrankenZUSATZversicherung Dernbacher CARE einen privaten Zusatzschutz für gesetzlich Versicherte. Auch die Einkaufsvorteile für Mitarbeiter*innen beim WGKD und Begeca sprechen für sich!
  • Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Überzeugen Sie sich von den vielfältigen Angeboten für Sie als Mitarbeiter*innen im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements. Wir bieten Zuschüsse rund um die Kinderbetreuung, Gesundheitsangebote, Sport und Fitness sowie alternativ-medizinische Behandlungen und bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen die Möglichkeit zum Bikeleasing.
  • Wir zahlen nach Tarif!  Die tarifkonforme Eingruppierung und Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes mit einem Grundgehalt von 2.942,66 € brutto/Monat im ersten Berufsjahr und mit tarifkonformer Staffelung nach Berufsjahren bis zu 4.368,23 € brutto/Monat zzgl. Schichtdienst- und Heimzulagen sowie Jahressonderzahlungen.  Um auch für ein gutes Auskommen im Rentenalter zu sorgen, zahlen wir für Sie in die kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK) ein. 
  • Schon jetzt an die Zukunft denken! Sie haben bei uns die Möglichkeit, neben der Zusatzversorgung auch die Vorteile der Entgeltumwandlung zu nutzen. So sichern Sie sich neben der staatlichen Förderung auch einen Arbeitgeberzuschuss und können Ihre VL in die Betriebsrente einbringen.
  • Miteinander arbeiten und leben! Wir fördern unser „Wir-Gefühl“. Dies gelingt uns mit unserer Kultur der transparenten Kommunikation und persönlichen Anerkennung, einer gerechten Fehlerkultur und mit einem gelebtem kooperativen Führungsstil. Daraus ist ein Sinn für eine Gemeinschaft gewachsen, die wir als Kollegenteam auch über die gemeinsame Arbeit hinaus pflegen, unter anderem bei Mitarbeiterausflügen, Sommerfesten oder Weihnachtsfeiern.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, online auf unserem Karriereportal. Das geht ganz einfach über den "Bewerben"-Button. 

Weitere Informationen über unsere Einrichtung finden Sie auf unserer Homepage www.vianobis-jugendhilfe.de

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.
Anna-Maria Schöttler | Teamleitung | Tel.: 02157 1285 993
Silke Kroner-Kasnitz | Leitung Personalgewinnung | Tel.: 02454 59 771